Die drei Vertretungs­berechtigten der Initiative, die den Verkauf von Haus Erholung verhindern will, haben sich mit dem Hauptverwaltungsbeamten Hans-Wilhelm Reiners (CDU) zu einem Austausch getroffen.
Jost Fünfstück, Laura Steeger und Robert Bückmann als Vertretungs­­berechtigte der Bürgerinitiative „Kein Verkauf von Haus Erholung! – #Not for sale“ waren – unterstützt vom ehemaliger Stadtdirektor und Kämmerer Bernd Kuckels – ins Rathaus Abtei gekommen, um die Bedingungen für einen geregelten Ablauf des Bürgerbegehrens zu erörtern.
Nach dem Gespräch, an dem auch Dr. Axel Stibi, Leiter des Fachbereichs Recht bei der Stadt, teilnahm, zeigten sich zumindest die Vertretungs­berechtigten der Initiative zufrieden.

 

Mehr…..